Kosten für Kauf einer Immobilie in Javea

Wenn Sie eine Immobilie in Javea kaufen, sollten Sie die Kosten kennen. Hier erfahren Sie mehr über Umschreibung, Notargebühren und Registrierung und vor allem über die Änderungen in der Gesetzgebung in Bezug auf die Kosten für den Kauf und Verkauf von Immobilien in Javea.

Als allgemeine Regel gilt, ca.11 bis 12% des Kaufpreises sollten Sie als Eigenkapital zur Verfügung haben um auch alle Kosten abzudecken.

Checkliste beim Verkauf:
 

  • Die Stempelsteuer wird entweder in Höhe von 10% des Kaufpreises ODER von 10% des steuerpflichtigen Wertes, multipliziert mit 3,7, berechnet - es zählt immer der höhere Wert.
  • Notargebühr
  • Grundbuchgebühr
  • Erstellung von neuen Eigentumsurkunden
  • Beim Kauf von Grundstücken oder Garagen direkt von einem Bauträger / Grundstückseigentümer unterliegt der Kauf der gesetzlichen Mehrwertsteuer anstatt der Stempelsteuer. Die Mehrwertsteuer beträgt 21%.

    Wenn Sie mit einer Hypothek kaufen, haben Sie folgende zusätzliche Kosten:

  • Notargebühr
  • Grundbuchgebühr
  • Hypothekedarlehen
  • Bankumfrage
  • Bankgebühr
  • Andere Dinge, die auch Kosten verursachen können, sind die folgenden:

    Immobilienumfragen
    Gebühren für Anwälte
    Lebensversicherung
    Hausversicherung
    NIE-Nummern
    Bankprovisionen
    Neue Verträge mit Versorgungsunternehmen (falls zutreffend)

Füllen Sie das folgende Formular aus und Sie erhalten Hinweise zu interessanten Immobilien.

Ort auswählen
Typ der Immobilie
Lage auswählen
Höchster Preis
Schlafzimmer
Badezimmer
Senden
Wird gesendet...

This site uses cookies to give you the best user experience. If you continue browsing you are giving your consent agreeing to our cookies policy.

X Accept Mehr information